FAQ

1. Was sind die Voraussetzungen um ein Inkassobüro einzuschalten?

Wichtigste Voraussetzung einer Zusammenarbeit mit einem Inkassounternehmen ist, dass der Schuldner sich nach § 286 BGB in Verzug befindet und die Forderung nicht vorab ernsthaft bestritten wurde. Das bedeutet, der Schuldner hat dem Anspruch bislang nicht widersprochen oder reklamiert.

2. Wer trägt die Kosten für unsere Beauftragung?

Die entstandenen Inkassokosten sind ein Teil des Verzugsschadens, für die der säumige Schuldner gemäß §§ 280, 286 BGB aufzukommen hat. Diesen Schaden machen wir nebst Ihrer Forderung beim Schuldner mit geltend. Das Inkassounternehmen muss dafür über eine justizbehördliche Zulassung (Inkassoerlaubnis) verfügen und beim zuständigen Landgericht registriert sein.

3. Wann und warum sollte ich L&B Inkasso beauftragen?

Wir empfehlen unseren Kunden maximal 2 Mahnschreiben zu versenden und in der zweiten Mahnung konkret darauf hinzuweisen, dass bei weiterem Zahlungsverzug die Abgabe der Angelegenheit an uns erfolgen wird. Bei Nichtzahlung sollten Sie nicht mehr Zeit verstreichen lassen und das weitere Inkassoverfahren uns  übergeben. Bei weiteren Mahnungen Ihrer zu Recht erbrachten Dienstleistung oder Warenlieferung, belasten Sie sich dann nur mit unnötiger Arbeit, Zeit, Geld und Nerven. Außerdem sollte Ihrem Schuldner keine Gelegenheit bieten, Sie als Bank zu missbrauchen, um eventuell andere Rechnungen zuerst zu begleichen. Im schlimmsten Fall ist der Grund für die Nichtzahlung bereits ein drohendes Insolvenzverfahren oder weitere aktive Vollstreckungsaufträge anderer Gläubiger.

Unsere Erfahrung zeigt: Je früher uns eine Forderung zum Inkasso übergeben wird, umso größer ist die Chance, noch Ihr Geld beizutreiben.

4. Warum ist es nicht besser einen Rechtsanwalt beauftragen?

Als Inkassounternehmen sind wir auch nicht an das Rechtsanwaltvergütungsgesetz (RVG) gebunden. Das bedeutet für Sie als Kunde eine Kostenersparnis, da wir im Nichterfolgsfall nur eine kleine Bearbeitungsgebühr nebst Fremdauslagen in Rechnung stellen und Sie somit nicht gutes Geld dem schlechten hinterherwerfen. In Sonderfällen stimmen wir darüber hinaus gerne individuelle Preisvereinbarungen mit Ihnen ab; je nach Höhe und Menge der Forderungen.


Fragen zum Inkasso

So  erreichen Sie uns:

+49 (0) 2822-982134
info@lb-inkasso.com

Bürokernzeiten:

Mo - Do 9.00 - 14 Uhr
Fr     9.00 - 12.30 Uhr

und nach Vereinbarung

Mitgliedschaften




 


 

 

Schwesterfirma

 

Facebook